Mit dem Finale von Promi Big Brother wurde nicht nur David Odonkor (31) zum Sieger gekürt, sondern auch das Ende der dritten Staffel besiegelt. Doch dies gibt keinen Grund zum Trübsalblasen, denn Jochen Schropp (36) verkündete zum Abschied eine erfreuliche Nachricht. Auch im Jahr 2016 werden wieder 12 Kandidaten in den Container ziehen.

Jochen Schropp
SAT.1/Willi Weber
Jochen Schropp

Nachdem der Moderator David zu seinem Sieg beglückwünscht hatte, wendete er sich abschließend an die Zuschauer und bedankte sich für die Unterstützung. Dabei spielte er auf die guten Einschaltquoten an, die dieses Jahr erzielt worden sind. Doch bevor er dann dem großen Bruder das letzte Wort übergab, verkündete Jochen noch großartige Neuigkeiten. "Wir sehen uns nächstes Jahr wieder, in einem Jahr geht es natürlich wieder los mit Promi Big Brother!", verriet er gegenüber dem Publikum.

SAT.1

Der Sender setzt Promi Big Brother also ein weiteres Mal fort. Auslöser dafür dürfte diese erfolgreiche Staffel sein, die mit ihren Zuschauerzahlen erstaunliche Marktanteile erzielte. Um sich die Wartezeit bis zur vierten Staffel zu verkürzen, wird für Normalo-Nachschub im Container gesorgt. Ab dem 22. September ziehen wieder Kandidaten ins Haus, dieses Mal jedoch ohne prominenten Status.

Jochen Schropp
Sat.1 / Willi Weber
Jochen Schropp