Tanja Tischewitsch (26) hatte am Mittwoch ihren ersten Serienauftritt bei Alles was zählt. Schon im Vorfeld hat sich das TV-Sternchen riesig auf ihre Rolle gefreut - doch viele Fans sind alles andere als begeistert von ihren Schauspielkünsten!

Tanja Tischewitsch und Lars Korten
RTL / Kai Schulz
Tanja Tischewitsch und Lars Korten

Als Tina Gouverneur mischt Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Tanja Tischewitsch jetzt "Alles was zählt" ordentlich auf. Nach zwei Auftritten will das TV-Sternchen nun auf ihrer Facebook-Seite wissen, wie sie ihren Anhängern gefallen hat: "Die Meinung meiner Fans ist mir wichtig! Schaltet heute alle "Alles was zählt" ein und sagt mir, wie ihr mich findet!" Die Kritiken ihrer "Fans" lassen da nicht auf sich warten. Tanja muss sich einen üblen Shitstorm aussetzen, denn viele Kommentatoren sind ganz und gar nicht begeistert. "Okay, das war's, ich schau nie wieder AWZ", "ich sehe nur Brüste" und krasse Kommentare wie "Du hättest deinen BH ausziehen sollen, wäre dann bestimmt besser geworden" muss Tanja jetzt über sich ergehen lassen.

Tanja Tischewitsch, Lars Korten und Julia Augustin
RTL / Willi Weber
Tanja Tischewitsch, Lars Korten und Julia Augustin

Dafür konnte die ehemalige DSDS-Teilnehmerin bei den Promiflash-Usern besser abschneiden. In einer Umfrage haben 42 Prozent, also 1133 Leser, angegeben, dass sie Tanja in ihrer neuen Rolle super fanden. 36,7 Prozent, das waren 991 Leser, fanden ihren Auftritt eher schlecht und ihre Rolle total überflüssig und 21,3 Prozent, demnach 574 Leser, betrachten Tanjas schauspielerische Leistung als nicht ganz überzeugend und eher langweilig.

Tanja Tischewitsch am Strand
Instagram / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch am Strand