Er nahm es bereits mit Vitali Klitschko (44) auf und forderte nach dem verlorenen Kampf sogar noch eine Revanche. Nun befindet er sich in Lebensgefahr: Boxer Manuel Charr (30) wurde nach einem Streit in Essen niedergeschossen und befindet sich nun im Krankenhaus.

Manuel Charr
ActionPress/Nitsche,Christian
Manuel Charr

Der Notruf bei der Polizei ging in der vergangenen Nacht um kurz vor 1 Uhr ein. Blutend wurde der Boxprofi in einem Dönerladen gefunden. Manuel Charr sei sogar noch in der Lage gewesen, sich mit Notarzt und den Rettungskräften zu unterhalten, so berichtet Bild. Angekommen in der Klinik musste er jedoch sofort in den OP. Wie es heißt, sollte die Operation bis zu sechs Stunden lang dauern.

Manuel Charr
YouTube / --
Manuel Charr

Gerüchten zufolge sei Manuel Charr zum Tatzeitpunkt mit Kay One (30) unterwegs gewesen sein. Dieser stellte aber auf Facebook klar: "Habe gerade gelesen, was heute Nacht passiert ist. Bin gerade hardcore geschockt. Ich war aber nicht bei ihm, ich bin nicht mal in NRW. Sobald ich mehr über seinen Zustand weiß, lass ich es euch wissen. Lasst uns bitte alle gemeinsam beten, dass er es schafft."

Kay One und Manuel Charr
WENN
Kay One und Manuel Charr

Manuel Charr soll angeblich in das Restaurant gelockt worden sein. Direkt nachdem der Täter die Schüsse abgegeben habe, sei dieser wieder geflohen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.