Irina Shayk (29) und Doutzen Kroes (30) zeigen sich berufsbedingt oft nur spärlich bekleidet und machen dabei eine atemberaubend gute Figur, doch privat halten sich die beiden Traumfrauen eher bedeckt. Maximal ein Foto im Bikini bekommen die Follower mal ausnahmsweise zu sehen. Umso überraschender war deswegen der Moment, als auf den öffentlichen Profilen der beiden Models plötzlich reihenweise sexistische Beiträge hochgeladen wurden.

Irina Shayk
http://instagram.com/irinashayk
Irina Shayk

Am Mittwochabend haben sowohl Irina als auch Doutzen ungewöhnlich viele Sexposts auf Facebook geladen und ihre Fans damit vollkommen verdutzt. Irina teilte beispielsweise einen Beitrag mit dem Titel "Neun Sexpositionen, die sie immer kommen lassen werden", während Doutzen angebliche Schmuddelfilmchen mit Kim Kardashian (34) oder Rihanna (27) hochlud, wie die Bild berichtete. Schnell wurde vor allem ihren Usern klar, dass die beiden Schönheiten einem Hacker-Angriff zum Opfer gefallen sein müssen und wiesen sie umgehend über die Kommentarfunktion darauf hin. Offenbar haben die zahlreichen Meldungen der Öffentlichkeit dann tatsächlich dafür gesorgt, dass Irina und Doutzen aufmerksam auf die Schmuddelbeiträge wurden und sie umgehend von ihrer Seite löschten.

Irina Shayk
Instagram/irinashayk
Irina Shayk
Doutzen Kroes
Instagram/doutzen
Doutzen Kroes
Doutzen Kroes bei der "Victoria's Secret"-Show 2014
Getty/ Dimitrios Kambouris
Doutzen Kroes bei der "Victoria's Secret"-Show 2014