Motsi Mabuse (34) ist aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Als Jurorin bei Let's Dance bewertet sie die prominenten Tanzpaare knallhart und ab elften September wird sie bei Stepping Out in der Jury sitzen. Doch zwischen ihren Jury-Jobs findet sie auch noch Zeit, um als Schauspielerin vor der Kamera zu stehen. Im November wird Motsi nämlich bei GZSZ zu sehen sein.

Motsi Mabuse
Alexander Koerner/Getty Images Entertainment
Motsi Mabuse

Erst gestern wurde bekannt, dass Rona Özkan (21) den GZSZ-Cast verstärken wird, ab November ist sie als Aylas (gespielt von Nadine Menz, 25) Cousine zu sehen. Jetzt kommt bereits die nächste Überraschung: Motsi Mabuse steigt ebenfalls in die Serie ein - zumindest für einen kurzen Gastauftritt. Sie wird sich selbst spielen und sich für die Unterbringung von Flüchtlinge einsetzen. Ein bisschen Bammel hatte sie vor dem Dreh aber schon, verriet Motsi im Gespräch mit RTL: "Das ist für mich die größte Angst, dass ich da stehe und alle Menschen um mich herum stehen und ich vergesse alles. Normalerweise spreche ich frei, aber diesmal hat man ja schon einen Text, auf den man sich vorbereiten muss." Doch offenbar war ihre Angst total unbegründet, denn Wolfgang Bahro (54), der in der Soap den Jo Gerner mimt, war begeistert von ihrem Auftritt: Wäre er Joachim Llambi (51), Motsis Kollege bei "Let's Dance", würde er ihr glatte zehn Punkte geben.

Motsi Mabuse
Mathis Wienand/Getty Images Entertainmen
Motsi Mabuse

Am 12. und 13. November jeweils um 19.40 Uhr können sich die Zuschauer selbst ein Bild von Motsis Schaupieltalent machen. Mit dabei in diesen Episoden sind unter anderem Felix van Deventer, Eric Stehfest (26) und Wolfgang Bahro, der am 7. September mit Kollegen in Berlin bei den "Stachelschweinen" eine Benefizvorstellung seines Programms "Berliner Zeitensprünge" für das Flüchtlingsheim im ehemaligen Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf geben wird. Sämtliche Einnahmen und Gagen dieser Vorstellung werden für die Flüchtlinge gespendet.

Wolfgang Bahro und Motsi Mabuse
RTL / Rolf Baumgartner
Wolfgang Bahro und Motsi Mabuse