Um auf die Straße seines einstigen Hauses zu gelangen, muss sich Scott Disick (32) erst mal beim Sicherheitsdienst melden. Seine Ex Kourntey Kardashian hat ihn nach der bitteren Trennung auf die Besucher-Liste verbannt, er kommt nur noch als Gast auf das Anwesen des It-Girls.

Kourtney Kardashian und Scott Disick
Judy Eddy/WENN.com
Kourtney Kardashian und Scott Disick

Sein ehemaliges Zuhause besucht Scott Disick inzwischen nur noch als Besucher. Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Um auf die Straße zu gelangen, auf der das Anwesen von Kourtney Kardashian (36) steht, muss man eine Schranke passieren. Ist man Eigentümer oder Bewohner, darf man ohne Anmeldung die rechte Schranke des Checkpoints nutzen. Ist man allerdings nur Gast, muss man sich ordnungsgemäß an der linken Schranke bei dem Sicherheitsdienst melden, um dann hereingelassen zu werden - allerdings nur, wenn man auch auf der Besucher-Liste steht. Dies ist Scott jetzt passiert, seine Ex nahm ihn von der Liste, er muss nun jeden seiner Besuche vorher genau anmelden. Das heißt manchmal eben auch, dass er sich mit seinem Rolls Royce in die Schlange stellen muss, um zu seinen Kids zu kommen. Ein spontaner Besuch ist inzwischen also unmöglich!

Scott Disick und Kourtney Kardashian
Denise Truscello WireImage
Scott Disick und Kourtney Kardashian

Und dabei hieß es noch vor Kurzem, dass es eventuell ein Liebes-Comeback geben könnte. Angesichts der neuen "Besucher-Regel" ist das wohl eher unwahrscheinlich.

Scott Disick, Penelope Disick und Mason Disick
AKM-GSI / Splash News
Scott Disick, Penelope Disick und Mason Disick