Die erste Woche lief für alle Beteiligten der Serie Mila wohl eher enttäuschend. Wer sich den absoluten Quoten-Kracher erhofft hatte, fühlt sich jetzt sicher ziemlich ernüchtert. Doch vielleicht braucht die Soap rund um Hauptdarstellerin Susan Sideroupolos einfach noch ein bisschen Anlauf, bis das Publikum überzeugt ist. Vielleicht können ein paar romantische, freizügige und dramatische Szenen mit den Gaststars Ingrid van Bergen (84) und Jochen Schropp (36) dabei in der kommenden Woche helfen.

Susan Sideropoulos und Jochen Schropp
Sat.1
Susan Sideropoulos und Jochen Schropp

Neben Larissa Marolt (23) ist also auch Moderator Jochen Schropp zu sehen und auf seine Serienmomente mit Susan haben Fans sicher schon gewartet. Immerhin teaserten die beiden schon vor Wochen an, dass sie sich vor der TV-Kamera sehr nahe kommen würden und nächste Woche wird sie dann endlich gezeigt: die wilde Knutsch-Szene. Und die wird sicher nicht nur die Zuschauer begeistern, sondern bescherte auch Jochen tolle, berufliche Momente. "Ich bin sehr dankbar, dass Susan zugestimmt hat, dass ich mit ihr knutschen darf", erzählte der 36-Jährige gegenüber Sat.1.

Larissa Marolt
SAT.1
Larissa Marolt

Doch am Montag wird noch eine coole Lady die Handlung von "Mila" aufmischen. Die ehemalige Dschungelcamperin Ingrid van Bergen wird sich in der Rolle der Lilo Kaufmann die Ehre geben und sich dabei ziemlich unbekleidet zeigen und für einen großen Schreckmoment sorgen. Filmstar Lilo Kaufmann wird nämlich in Milas Armen ohnmächtig, sodass diese ihr per Mund-zu-Mund-Beatmung das Leben retten muss.

Susan Sideropoulos
SAT.1
Susan Sideropoulos

Viel Trubel und Drama kommen in den nächsten Tagen also auf die "Mila"-Zuschauer zu - bleibt zu hoffen, dass sich das auch positiv auf die Quoten auswirkt.