Sido (34) schien sich gestern bei Schlag den Raab nicht immer an die Texte seines neuen Songs "Astronaut" erinnern zu können - immer wieder setzte der Rapper aus und reagierte mit Gekicher oder rhythmischem Geklatsche auf seine Patzer. Nun hat er sich selbst zu Wort gemeldet und erklärt den Grund hinter seinen Texthängern: Alkohol!

Stefan Raab
ProSieben
Stefan Raab

"Schlag den Raab dauert einfach zu lange", beginnt Sidos Stellungnahme bei Twitter. Doch wer nun meint, dass der Berliner Rapper sein Blackout mit Müdigkeit erklären will, der irrt gewaltig: "... Zu viel Zeit zum Bechern!! Haha sorry!!! #IchTrinkNieWieder", führt Sido fort und nimmt seinen Aussetzer mit Humor. Ob er wohl einfach das eine oder andere Bierchen für Musiker-Kollege Andreas Bourani (31) mitgetrunken hat? Der nämlich wiederum wirkte auf der Bühne souverän und geriert keinesfalls ins Straucheln.

Sido
WENN
Sido

Sido zumindest sorgte mit seiner Performance ganz unfreiwillig für jede Menge Unterhaltung. Das verspricht auch das Sido-Quiz am Ende dieses Artikels - testet jetzt euer Wissen!

Andreas Bourani
VOX/Markus Hertrich
Andreas Bourani