Drei Monate nach der Geburt von Baby Christopher wurde es Zeit, dass Benedict Cumberbatch (39) und Sophie Hunter (37) ihren Sohn taufen ließen. Damit wurde das dritte wichtige Familienereignis des Jahres zelebriert.

Nachdem der Schauspieler seine Kollegin am Valentinstag vor den Traualtar führte und kurze Zeit später der Nachwuchs kam, gab es nun eine traumhafte Zeremonie für ihren Sohn, obgleich diese nur im kleinen Kreis stattfand. Wie die Isle of Wight County Press berichtet, wurde das Kind auf den offiziellen Namen Christopher Carlton Cumberbatch getauft. Als Ort wurde nämlich kein geringerer als das Eiland vor der Südküste Großbritanniens auserkoren, welches das Paar sehr liebt und wo die beiden Künstler kürzlich auch ein Grundstück gekauft haben sollen. Was Details angeht, hält sich die kleine Familie ansonsten lieber bedeckt.

Die Eheleute nahmen nach der Feier gemeinsam mit Freunden und Angehörigen eine Mahlzeit in einem Hotel unweit der Kirche ein, in der sich das Paar trauen ließ.

Benedict Cumberbatch und Martin Freeman
Getty Images
Benedict Cumberbatch und Martin Freeman
Sophie Hunter und Benedict Cumberbatch bei den Emmy Awards 2018
Getty Images
Sophie Hunter und Benedict Cumberbatch bei den Emmy Awards 2018
U2 bei den EMAs 2017
Dave J. Hogan / Getty Images
U2 bei den EMAs 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de