Alena Gerber (26) kennen die meisten als perfekt gestyltes Model. Makellose Haut, frischer Teint und tolle Haare sind bei ihr Standard. Doch jetzt zeigt sich die hübsche Brünette einmal von einer ganz anderen Seite. Kurz nach dem Aufstehen, auf dem Weg zur Arbeit, knipst Alena sich selbst und stellt das Ergebnis ins Netz, als Protest, wie Promiflash von ihr selbst erfuhr.

Alena Gerber
Getty Images
Alena Gerber

Zugegeben, überdurchschnittlich schön ist das Model auch ohne Make-up, aber etwas anders als auf den Fotografenbildern sieht sie dennoch aus. Das Mannequin zeigt sich jüngst aus gutem Grund ohne Concealer, Puder und Co. auf ihrem Instagram-Profil. Sie möchte nämlich anderen Frauen zusprechen und zeigen, dass weich gezeichnete Bilder nicht der Realität entsprechen. Gegenüber Promiflash erklärt Alena: "Ich finde es einfach falsch, dass man jungen Mädchen ein gefälschtes Schönheitsbild vorlebt, denn wir alle wissen, wie Frauen aussehen, und die Realität ist weit, weit weg von 90% aller Bilder, über die wir jeden Tag auf Instagram und Co. stolpern." Gerade Prominente dürfen ihrer Meinung nach nicht ihre Vorbildfunktion in diesen Dingen vergessen. Immerhin eifern besonders junge Frauen aufgrund dieser geschönten Bilder völlig unrealistischen Idealen nach.

Alena Gerber
Instagram/ alenagerber
Alena Gerber

Eine wirklich tolle Aktion von dem Model. Vielleicht folgen da ja bald noch mehr von den natürlichen Schnappschüssen. Sehen lassen kann Alena sich nämlich so oder so.

Alena Gerber
Facebook / Alena Gerber
Alena Gerber