Die Big Brother-Kandidaten haben sich offensichtlich schon richtig gut im TV-Knast eingelebt. Alle sind erleichtert und happy darüber, dass ihre Mitbewohner so "cool" drauf sind. Einige verstehen sich jetzt schon wunderbar. Sind sich die Bewohner etwa schon näher gekommen?

Thomas und Isabell
sixx
Thomas und Isabell

Isabell hatte jedenfalls Mitleid mit Thomas, denn der musste ganz allein im Strafbereich sitzen. Um sich besser kennen zu lernen, gesellte sich die Friseurin zu ihm an die Gitterstäbe. Und Thomas wäre vermutlich nicht Thomas, wenn er der Blondine nicht sofort ein Kompliment gemacht hätte. Ihm fallen ihre vollen Lippen auf - sie seien schön, behauptete er. Ob das eine Anmache war? Obwohl er Frau und Kind zu Hause sitzen hat, scheint er ein echter Player zu sein: "Du weißt ja gar nicht wie das hier läuft, wenn du hier drei oder fünf Wochen hier drin bist. Und jeder sucht eine Bezugsperson. Was machst du denn dann?" Wird seine Bezugsperson Isabell werden?

Christian und Lusy
sixx/Stefan Menne
Christian und Lusy

Bei Team Rot läuft es offensichtlich auch: Christian und Lusy verstehen sich blendend. "Mister Thüringen 2013" ist sogar richtig froh darüber, dass er mit ihr in einem Bett schlafen kann. Erhofft er sich mehr? Vor dem Einzug sagte er jedenfalls, dass er Sex im Haus nicht ausschließen würde.

Big Brother Deutschland / Facebook