Es war der große Trennungsschock der letzten Woche: Kaley Cuoco (29) und Ryan Sweeting (28) gaben ihr Ehe-Aus bekannt und sorgten damit für reichlich Spekulationen um die möglichen Gründe. Jetzt ist klar: Das Beziehungsende der beiden kam ganz und gar nicht unerwartet.

Ryan Sweeting und Kaley Cuoco
Brian To/WENN
Ryan Sweeting und Kaley Cuoco

Wie eine Quelle im Interview mit dem People-Magazine verriet, soll schon vor der Trennung eine gewisse Unruhe ersichtlich gewesen sein, gegen die die beiden Eheleute anzukämpfen versuchten. "Bei den wenigen Malen, die Kaley und Ryan zusammen ausgingen, war die Anspannung spürbar", erklärte der Vertraute. Und weiter: "Man könnte sagen, die Verliebtheitsphase war vorbei." Doch so ganz haben sich die beiden mit ihrer schweren Situation nicht zufrieden geben wollen. "Es schien, als versuchten sie ihre Ehe mit Dates zu retten, aber beide fühlten sich miserabel", offenbarte die Quelle außerdem.

Kaley Cuoco und Ryan Sweeting
Celebrity Monitor/Splash News
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting

Kaley und Ryan hatten 2013 nach nur wenigen Monaten Beziehung den Schritt vor den Traualtar gewagt. Laut des Insiders hätten sie in dieser kurzen Phase kaum Zeit gehabt, sich ausreichend kennenzulernen. Eigentlich seien die zwei nämlich völlig unterschiedliche Persönlichkeiten. Jetzt erlebte das einst glückliche Ehepaar die Quittung für die vorschnelle Hochzeit: Alles ist aus!

Kaley Cuoco und Ryan Sweeting
Instagram/ normancook
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting