Nur wenige Stunden nach dem tragischen Tod von Jim Carreys (53) On-Off-Freundin Cathriona White (✝30) äußerte sich der Schauspieler bei geheimen Untersuchungen der Polizei über die krassen Geschehnisse der vergangenen Tage und die mutmaßlichen Hintergründe der Tat. Jetzt gibt es erste Details des mysteriösen Treffens.

Wie das Internet-Portal Radar Online jetzt berichtete, sei die Polizei der Aufforderung des Schauspielers gefolgt und hätte wichtige Ermittlungen im Falle des Todes der Make-up-Artistin angestellt. Ein Insider offenbarte dem Magazin jetzt, dass Jim der Polizei freiwillig Rede und Antwort gestanden habe: "Er wollte so viele Informationen über die letzten Tage von Cathriona bereitstellen, wie er wusste", erklärte die Quelle und mutmaßt, was der Grund für den plötzlichen Suizid gewesen sein könnte.

So hätte Cathriona laut Jim an Depressionen gelitten, die sie offensichtlich bereits als Teenager quälten. Außerdem habe der Schauspieler erst kürzlich die Beziehung zu der zarten Brünetten beendet. Die Quelle verriet: "Offenbar war Jim Carrey während des Gespräches sehr emotional. Sie hatten sich kürzlich getrennt, mal wieder. Sie waren einfach an unterschiedlichen Standpunkten in ihren Leben." Zudem soll auch die Altersspanne der beiden Grund für die Probleme und die anschließende Trennung gewesen sein. Cathriona und Jim trennten immerhin 25 Jahre.

Doch Entwarnung: Es gebe absolut keine Anzeichen dafür, dass Jim etwas mit der Tat zu tun haben könnte. Das Treffen war lediglich eine routinemäßige Ermittlung, die im Falle eines Selbstmordes durchgeführt werden muss. Dass Jim so redefreudig war, sei positiv für die Polizei und die weiteren Untersuchungen.

Jim CarreyGetty Images
Jim Carrey
Jim Carrey bei der Verleihung der Golden Globes in Los AngelesPaul Drinkwater/Getty Images
Jim Carrey bei der Verleihung der Golden Globes in Los Angeles
Jim Carrey bei der Beerdigung von Cathriona White im Oktober 2015Debbie Hickey/Getty Images
Jim Carrey bei der Beerdigung von Cathriona White im Oktober 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de