Was macht man als international bekannte Schauspielerin in der deutschen Hauptstadt? Natürlich, feiern gehen. Claire Danes (36), US-amerikanischer TV-Star, wurde in Berlin zu einer echten Partymaus und tanzte im berühmtesten Techno-Schuppen der Stadt.

Claire Danes
Stephen Lovekin/Getty Images for Showtime
Claire Danes

Claire Danes ist momentan beruflich in Berlin unterwegs. Sie steht dort nämlich für die fünfte Staffel von Homeland vor der Kamera. Jetzt verschlug es die Schauspielerin in der Hauptstadt aber auf Entdeckungstour, wobei sie hauptsächlich die Clubszene lieben lernte. Vor allem das berühmte "Berghain" habe es ihr angetan, wie sie jetzt verrät. "Es gibt da diesen unglaublich, weltberühmten Club 'Berghain'. Was man macht ist, am Sonntag hin gehen. Und die Leute bleiben da das ganze Wochenende", erklärte sie im Talk mit Showmasterin Ellen Degeneres (57) und präsentierte auf diesem Wege ihre heißesten Dance-Moves. Wer hätte gedacht, das in der hübschen und edlen Blondine eine solche Tanz-Queen steckt?

Instagram / berghain

Vor allem in der Techno-Szene ist das "Berghain" weit verbreitet, es gehört zu den bekanntesten Clubs der Welt.

Ellen DeGeneres und Claire Danes
Youtube / TheEllenShow
Ellen DeGeneres und Claire Danes

Neugierig geworden? Den Auftritt der Schauspielerin seht ihr im Clip: