Während sich die einige Stars oft damit begnügen, Selfies mit ihren Babys zu posten um somit noch ein bisschen zusätzliche Aufmerksamkeit zu erhaschen, wissen manch andere die Macht der Bilder geschickter einzusetzen. Chelsea Clinton (35), die Tochter von Bill Clinton (69) und der Präsidentschaftsanwärterin Hillary Clinton (67) postete ein süßes Foto von ihrem Nachwuchs, das mit vielen Likes belohnt wurde – doch für die Politikerin könnte ihre Enkeltochter noch ein weiteres großes Plus bedeuten und so die Jagd nach Wählerstimmen enorm vereinfachen

Chelsea Clinton
twitter.com/ChelseaClinton
Chelsea Clinton

In sozialen Netzwerken sind niedliche Fotos mit Kleinkindern ein Dauerbrenner. Baby Charlotte wurde gerade ein Jahr alt und wächst wohlbehütet auf, wie der Schnappschuss auf dem Twitter-Account der 35-Jährigen beweist. Dass es aber nicht allen Heranwachsenden so gut geht, ist ihrer Mutter Hillary Clinton bewusst, weshalb sie in einem Wahlkampfvideo, das am selben Tag veröffentlicht wurde, erklärt: "Wenn ich mir meine Enkeltochter so ansehe denke ich, dass wir alles dafür geben, damit sie die besten Chancen im Leben bekommt. Aber was ist mit den anderen Kindern?" Schließlich könne nicht jeder in eine Präsidentenfamilie hineingeboren werden, weshalb sie sich für Chancengleichheit einsetzen wolle. Natürlich ist im Spot zu sehen, wie die Amerikanerin das jüngste Familienmitglied liebevoll im Arm hält.

Chelsea Clinton
JP Yim Getty Images Entertainment
Chelsea Clinton

Sowohl der Clip als auch der Schnappschuss begeisterten die Follower. "Chelsea, du und deine Mutter, ihr beide wisst, was für Familien wichtig ist", hieß es in den Kommentaren. Süße Kinderfotos funktionieren eben immer – ob nun im privaten Bereich oder im Wahlkampf. Nach dem E-Mail-Skandal kann die Demokratin gute Publicity in jedem Fall brauchen, denn nur so hat sie ernsthafte Chancen darauf, die Nachfolge Barack Obamas (54) anzutreten.

Hillary Clinton, Präsidentschaftskandidatin
Scott Eisen Getty Images News
Hillary Clinton, Präsidentschaftskandidatin