Nach Jahren des Selbsthasses, voller Abhängigkeiten und Depressionen ist Demi Lovato (23) zu einer reifen jungen Frau und einem Vorbild für ihre Geschlechtsgenossinnen herangewachsen. Sie kämpft für ein neues Selbstverständnis von Frauen - und zog dafür jetzt sogar komplett blank. Demi Lovato absolvierte ein Nacktshooting mit einer wertvollen Botschaft.

Demi Lovato
YouTube / Vanity Fair
Demi Lovato

Wie Gott sie schuf und in jeglicher Weise völlig unverstellt ließ sich Demi für Vanity Fair ablichten. In einem Behind-The-Scenes-Video erklärte die Sängerin, warum sie sich zu diesem Schritt entschloss: "Wenn ich an Selbstsicherheit denke, denke ich an viele Dinge, aber vor allen daran, sich in der eigenen Haut wohlzufühlen.Die Idee hat etwas Unglaubliches: Kein Make-up, keine Kleidung und kein Retouchieren. Ich hätte früher nie gedacht, dass ich an einen Punkt komme, an dem ich mich dabei wohlfühle, so etwas zu tun."

Demi Lovato auf der Straße
Michael Wright/WENN.com
Demi Lovato auf der Straße

Heute steht Demi zu ihrem kurvigen Body und liebt es, ihn in heißen Bühnenlooks oder farbenfrohen Outfits zur Schau zu stellen. Und auch völlig hüllenlos ist Demi ein wahrer Augenschmaus. Dennoch ist es mehr als mutig von ihr, sich so zu zeigen. Aber sie möchte beweisen, welche Entwicklung sie über die letzten Jahre gemacht hat: "Ich habe jeden Zentimeter an meinem Körper gehasst, bis ich es endlich geschafft habe, an meiner Einstellung zu arbeiten und Wege zu finden, mich selbst zu lieben."

Demi Lovato
Jen Lowery / Splash News
Demi Lovato

Mit dem Nacktshooting möchte sie jungen Mädels Mut machen und ihnen vermitteln, dass es möglich ist, sich selbst zu mögen und sich in seiner Haut so richtig wohlzufühlen.