Auf der traditionellen Wiesn-Feier des FC Bayern München kam natürlich auch Thomas Müller (26) mit seiner Frau Lisa. Und wieder einmal konnte man beobachten, dass das Paar bodenständiger ist, als manch anderes - und gerade deshalb so sympathisch wirkt!

Statt auf roten Teppichen und Veranstaltungen zu posieren, verbringt Lisa Müller ihre Zeit lieber im Pferdestall. Die Frau von WM-Held Thomas Müller ist eine Pferdenarrin, reitet selbst große Turniere und ist erfolgreich. Auch im Stadion sieht man die hübsche Brünette selten, selbst bei der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien war Lisa nicht mit von der Partie - sie hatte ein wichtiges Reit-Turnier. Und auch bei dem diesjährigen Oktoberfest-Besuch des FC Bayern am Mittwoch hielt sich die scheue Frau vom Star-Kicker zurück, kam in einem schlichten Trachten-Dirndl - ohne Glitzer, Mörder-Dekolleté oder viel Make-Up!

Und genau das macht Lisa so sympathisch. Sie ist anders als viele Spielerfrauen, hat weder einen offiziellen Facebook, noch einen Instagram-Account. Bereits seit 2009 ist das junge Paar verheiratet, und doch konnte man auch auf dem Wiesn-Besuch wieder erkennen, wie verliebt sie ihren Thomas anhimmelt.

Lisa Müller und Thomas Müller auf der "Equila"-Premiere in München
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Lisa Müller und Thomas Müller auf der "Equila"-Premiere in München
Fußballer Thomas Müller mit seiner Frau Lisa bei der "Das Pubertier"-Premiere in München
Getty Images
Fußballer Thomas Müller mit seiner Frau Lisa bei der "Das Pubertier"-Premiere in München
Thomas und Lisa Müller bei der Premiere von "Das Pubertier" in München
Hannes Magerstaedt/Getty Images for Constantin Film
Thomas und Lisa Müller bei der Premiere von "Das Pubertier" in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de