Seit dem Auszug von Tim Heilig hat sich vieles im Big Brother-Haus verändert. Die Stimmung kippt und zudem wird eine neue Bewohnerin in den Container ziehen. Doch eine Kandidatin konnte mit ihrem freundlichen Wesen die Sympathien der Zuschauer für sich gewinnen und stupste damit den vorherigen Publikumsliebling Christian vom Thron.

sixx / Stefan Menne

Zu Beginn der zwölften Staffel war es ganz eindeutig Christian, der sowohl die Zuschauer, als auch die anderen Kandidaten auf seiner Seite hatte. Der sportliche Strahlemann kam einfach mit jedem gut klar. Doch Ása, die es anfangs etwas schwierig im Haus hatte, bewies durch ihr authentisches Auftreten, dass sie eine Person ist, die sagt, was sie denkt und gegenüber ihren Mitbewohnern aufrichtig ist. Zudem sorgt sie für gute Laune und hat immer verrückte Ideen, damit der Gesprächsstoff nicht ausgeht. Die peppige Kölnerin hat es deshalb geschafft und avancierte zur unbestrittenen Nummer 1 der Promiflash-Leser. Im Voting erhielt die Blondine nämlich satte 34% der Stimmen! Der ehemalige Favorit liegt nun mit knapp 22% abgeschlagen auf Platz 2. Eine Überraschung trat auch zu Tage: Sorgte Hans-Christian mit seinem Verhalten oft für Kritik und Reibereien, weshalb er zunächst sehr unbeliebt war, konnte er sich mittlerweile die Bronze-Platzierung sichern.

Àsa
sixx
Àsa

Wie wird Neuzugang Maria die Präferenzen verändern?

sixx/Matthias Eckert