Isabella Cruise heiratete in einer kleinen, heimlichen Zeremonie ihren Freund Max Parker. Die eigentlich sehr schöne Nachricht wurde mit der Tatsache betrübt, dass offenbar weder Papa Tom Cruise (53) noch Mama Nicole Kidman (48) anwesend waren, um den besonderen Tag ihrer gemeinsamen Tochter zu feiern. Doch wie nun bekannt wurde, soll sie daran selbst schuld sein, denn sie habe ihre Eltern erst gar nicht eingeladen.

Tom Cruise
Jamie McCarthy/Getty
Tom Cruise

In dem Londoner Luxushotel Dorchester ging die Tochter berühmter Eltern den ewigen Bund der Ehe mit ihrem Freund ein und keiner ihrer Verwandten habe ihr dabei zur Seite gestanden. Ein Bekannter von Tom hat angeblich mit TMZ gesprochen und behauptet, dass Isabella die getrennten Eheleute aber erst gar nicht eingeladen hätte. Ihr Vater Tom sei damit allerdings gut umgegangen und habe trotzdem das gesamte Event bezahlt.

Nicole Kidman
WENN
Nicole Kidman

Gegenüber Page Six hat eine Quelle die Zeremonie und das Familien-Wirrwarr allerdings anders beschrieben. "Nicole Kidman wurde nicht eingeladen zu der Hochzeit. Tom Cruise sei entgegen den Berichten dort gewesen, das Datum und der Ort wurden extra für ihn so gelegt, dass er es zeitlich einrichten konnte", wie der Insider offenbarte.

Instagram / Isabella Cruise

Schenkt man einem Informanten von E.T. jedoch Glauben, soll Nicole Gast der Hochzeit gewesen sein und im Gegensatz zu ihrem Ex-Gatten das Bündnis ihrer gemeinsamen Tochter gefeiert haben.