"...der Vorhang öffnet sich, die Show kann beginnen." Mit diesen Worten startet der neue Sherlock-Trailer und damit werden die Fans in das 19. Jahrhundert zurückgeführt. Anders als in den vorherigen "Sherlock"-Folgen, spielt sich diesmal alles im alten London ab, wie man den Bildern entnehmen kann.

Benedict Cumberbatch
WENN
Benedict Cumberbatch

Wieder mit dabei ist natürlich Sherlock Holmes' (Benedict Cumberbatch, 39) treuer Begleiter Dr. John Watson (Martin Freeman, 44). Düstere Bilder und dunkle Gestalten kombiniert mit einer Unheil verkündenden Hintergrundmusik verursachen Gänsehaut. Und auch die Fälle, die die beiden in den neuen Folgen lösen, scheinen noch mysteriöser zu sein, als zuvor. "Du hast eine Vergangenheit, Watson. Geister. Die Schatten, die auch jeden sonnigen Tag definieren. Jeder Krieg beinhaltet Suizidmissionen. Und mache dir nichts vor: das ist Krieg", hält der Detektiv eine seiner berühmten Ansprachen.

WENN

Watson will im Trailer von Sherlock wissen: "Was hat dich so gemacht?" Seine undurchdringliche Antwort darauf lautet nur: "Oh Watson, nichts hat mich so gemacht. Ich habe mich erschaffen." Bald ist Sherlock Holmes also wieder in 221b Baker Street zu finden.

WENN