Wer ein Social Media Profil von Cate Blanchett (46) im Internet finden möchte, sucht leider vergeblich. Die Oscar-Preisträgerin ist auf keiner der Plattformen vertreten - höchstens als Fake-Profil. Sie scheut die Welt der Selbstdarstellung und würde niemals ein Selfie von sich ins Internet stellen.

Die "Blue Jasmin"-Schauspielerin hat jetzt in einem Interview gegenüber Yahoo!-Beauty verraten, dass sie das ganze Spektakel rund um Facebook, Instagram und Twitter einfach nicht nachvollziehen kann. Selfies im Internet posten, sei für die schöne Australierin reines "fishing for compliments". Sie geht sogar noch weiter: "Es ist erbärmlich, diese ganze Sache, wenn Leute sich darum Gedanken machen, was andere von ihnen denken." Ganz schön deutlich zeigt sich hier ihre Abneigung gegenüber dem Selfie-Wahn, der heutzutage herrscht.

Aber sie sagt auch, dass sie selber gerne Freunden zeigt, dass sie auf dem roten Teppich ist und einen neuen Film vorstellt oder auch mal ein ein 18 Millionen-Dollar-Outfit trägt. Doch sie schreibe nicht: "Mögt ihr, was ich anhabe? Mögt ihr meinen Look auf dem roten Teppich". Sie meint, man müsse einfach nur sagen: "Das ist das, was ich gerade mache."

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Der Cast von "Ocean's 8" bei der Premiere in New YorkJamie McCarthy/Getty Images
Der Cast von "Ocean's 8" bei der Premiere in New York
Cate Blanchett und Sandra Bullock auf der After Party der "Ocean's 8"-PremiereJamie McCarthy/Getty Images
Cate Blanchett und Sandra Bullock auf der After Party der "Ocean's 8"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de