Während seine Schwester Prinzessin Leonore (1) ihre Taufe verschlief, war ihr kleiner Bruder Prinz Nicolas an seinem großen Tag heute putzmunter. Und seine Weihung scheint dem kleinen Mann überhaupt nicht gefallen zu haben, denn sowohl während als auch nach der Zeremonie konnte nichts und niemand den Schreihals beruhigen.

Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden

Da half selbst alles Trösten nichts - Prinz Nicolas schrie auch beim Verlassen der Kapelle von Drottningholm wie am Spieß. Nicht einmal die Versuche seiner Mutter Madeleine (33), ihn mit Liebkosungen zu besänftigen, wollten gelingen: Der Prinz schrie sich die Seele aus dem Leib und weinte bittere Tränen. Papa Chris O'Neills (41) Anstalten, seine Frau dabei zu unterstützen, liefen ebenfalls ins Leere. Doch davon ließ sich das königliche Paar nicht beirren, sie strahlten trotzdem weiter und waren über das einzigartige Ereignis der Taufe ihres Kindes überglücklich.

Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill

Doch offenbar war der aufgebrachte Prinz irgendwann selbst so erschöpft von seinem Geschrei, dass er geschafft in Madeleines Arm einschlummerte und so seiner Familie doch noch schöne Erinnerungsfotos an diesem besonderen Tag bescherte.

Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden
Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden
Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill