Bei dem Anblick der österreichischen Gräfin Milana von Abensperg war plötzlich alles nebensächlich. Weder die schwangere Kronprinzessin Victoria (38) noch der kleine Prinz Nicolas konnten ihr die Show stehlen. Die hübsche Gräfin scheint die österreichische Version von Pippa Middleton (32) zu sein.

Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill

Bei der Taufe des schwedischen Nachwuchses in der Kapelle von Schloss Drottningholm in Stockholm war auch Gräfin Milana von Abensperg eingeladen. Sie ist die Nichte von Chris O'Neill (41), dem Papa des kleinen Nicolas. In ihrem wunderschönen königsblauen Kleid mit passendem Blazer zog die junge Dame sämtliche Blicke auf sich.

Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden und Prinz Nicolas von Schweden

Die 19-Jährige, die zurzeit in England studiert und in Wien aufgewachsen ist, ist seit der Taufe in aller Munde. Dass eine unverhoffte Schönheit einen Royal-Termin crasht, ist kein Einzelfall. Ähnlich war es damals bei der Hochzeit von Kate (33) und William (33), als die Schwester der Braut Pippa mit den Blumenmädchen zu sehen war. Auch sie sorgte noch Wochen später für Diskussionen wegen ihres hübschen Anblicks.

Pippa Middleton
WENN
Pippa Middleton
Pippa Middleton und Milana Gräfin von Abensperg
ActionPress; Getty Images
Pippa Middleton und Milana Gräfin von Abensperg
Prinz Nicolas von Schweden
SVT
Prinz Nicolas von Schweden
Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill
Utrecht, Robin / ActionPress
Madeleine von Schweden, Prinz Nicolas von Schweden und Chris O'Neill