Bereits zu Beginn knisterte es bei Bauer sucht Frau gewaltig zwischen einigen Landwirten und ihren Auserwählten. Die ersten Küsschen wurden verteilt und die Frauen beim Scheunenfest eng in den Arm genommen. Keine Frage: Die Bauern kommen bei ihren Damen gut an - aber auch beim Publikum?

RTL / Stefan Gregorowius

Viel Zeit hatten die einzelnen Bauern zwar noch nicht um sich den Zuschauern vorzustellen. Doch vor allem der hessische Cowboy Gregor scheint mit seinem verrückten Wesen durchaus das Zeug zu haben, das Publikum zu begeistern. Im Gegensatz dazu wählt der urige Schweizer Ulrich seine Worte mit Bedacht und warnt vor Hofbränden durch Zigarettenstummel. Zwischen diesen beiden Polen reihen sich die anderen Bauern ein, unter ihnen das 28-jährige Nordlicht Nils, der muntere Milchbauer Gotffried oder Schweinewirt Simon.

RTL / Stefan Gregorowius

Doch was meint ihr? Konnten euch die Auftritte der Single-Landwirte beeindrucken? Haben die Bauern das Potenzial, den Kultkandidaten aus den vergangenen Staffeln um Schäfer Heinrich (48) oder Josef und Narumol Konkurrenz zu machen? Stimmt ab in unserem Voting:

RTL

Wie haben euch die neuen Bauern gefallen?

  • Sehr gut! Eine gelungene Mischung, da ist für jeden etwas dabei
  • Schlecht! An die Kultkandidaten der vergangenen Staffeln reichen sie nicht heran
Ergebnisse zeigen