Eine der Ängste der Schauspielerin Jessica Schwarz (38) sind Spinnen. Das hat sie mal in einem Interview verraten. Jetzt hat sie eine ganz neue Angst erst richtig kennen und vor allem fürchten gelernt: Das Meer! In einem Urlaub in Sri Lanka, Anfang des Jahres, ist sie beinahe in meterhohen Wellen ertrunken.

Jessica Schwarz
Getty Images
Jessica Schwarz

Sechs Meter hohe Wellen, eine Strömung, die Jessica und ihre Schwester Sandra ins Meer reißt und pure Todesangst. Das ist ihr Erlebnis mit dem Meer in Sri Lanka. "Es war eine Paniksituation, die wir nur knapp überlebt haben", schildert die "Jesus liebt mich"-Darstellerin gegenüber Closer. Sie und ihre Schwester seien von den gefährlichen Wellen total überrascht worden und beinahe nicht mehr aus dem Wasser gekommen.

Jessica Schwarz
WENN
Jessica Schwarz

Die gebürtige Hessin habe seither einen ganz anderen Blick auf das Leben: "Einfach weil man mittlerweile weiß, was alles passieren und wie schnell das Leben vorbei sein kann." Früher hätte sie das nicht so sehr beeindruckt, doch heute mache sie sich ganz andere Gedanken zu so einer schlimmen Situation. "Mit 20 hätte ich darüber gelacht. Heute denke ich 'Mein Gott, Sandra hat drei Kinder! Das war nicht cool".

Jessica Schwarz
Franco Gulotta/WENN.com
Jessica Schwarz