Dass Superstar Madonna (57) nicht nur auf natürliche Anti Aging-Maßnahmen vertraut, dürfte längst bekannt sein. Dass sich ihr neustes Beauty-Geheimnis aber um ein wuchtiges und teures Gerät dreht, ist neu. Neben gesunder Ernährung und ihrem täglichen Sportprogramm steht bei der Amerikanerin vor allem eins auf dem Plan: Verjüngungs-Therapie mittels Sauerstoff.

Madonna
WENN
Madonna

"Intraceuticals Oxygen Machine" heißt das Gerät, dass der Pop-Queen zu faltenfreier und gestraffter Schönheit verhelfen soll. Die Sauerstofftherapie könne vor allem durch ausgefeilte Technik überzeugen, wie der Anbieter Intraceuticals verspricht. Durch die Anwendung von konzentriertem Sauerstoff wird die Haut durchlässig, Wirkstoffe wie zum Beispiel Vitamine, können durch die Stimulation sowie den sich aufbauenden Unterdruck in die Hautschichten transportiert werden. Positiver Nebeneffekt: Die Haut wird gestrafft, die Zellen erneuern sich, man wirkt jünger. Madonna soll sich laut Daily Mail bereits sechs Geräte zugelegt haben. Kostenfaktor: Jeweils etwa 12.000 Euro. Ganz schön happig, wenn man bedenkt, dass die Anwendung ihr Training nicht komplett ersetzen kann. Die "Like a Virgin"-Sängerin muss sich in Bezug auf ihre krassen Bühnenshows nämlich einem harten Sportprogramm unterziehen.

Intraceuticals

Übrigens scheint nicht nur Madonna ein großer Fan der Therapie zu sein. Auch Größen wie Justin Timberlake (34), Miranda Kerr (32) oder Victoria Beckham (41) sollen von der Wirkung des Gerätes überzeugt sein.

Madonna
WENN
Madonna