Trauer um den "Vater des Botox" Dr. Arnold Klein: Michael Jacksons (✝50) Arzt und Freund ist am Donnerstagabend in Palm Springs gestorben.

Erst vor vier Tagen war der Arzt laut TMZ in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Laut einer Quelle soll Klein an starken Bauchschmerzen gelitten haben. Der Dermatologe genoss hohes Ansehen in Beverly Hills, viele Promis ließen sich von ihm behandeln. Zuletzt hatte er zunehmend gesundheitliche Probleme. Er erkrankte an Multipler Sklerose und saß immer wieder im Rollstuhl.

Der Arzt war einer von Michael Jacksons engsten Freunden. Oft verbrachte er die Ferien mit Michael und seinen Kindern. Der "King of Pop" war regelmäßig bei dem Arzt in Behandlung und soll in dieser Zeit auch Rezepte für Betäubungsmittel erhalten haben.

Zuletzt gab es Gerüchte, Arnold Klein sei der biologische Vater von Michaels Sohn Prince Jackson (18). Ein makabrer Zufall: Ernst gestern hatte Jacksons Sohn mit kryptischen Botschaften den Anschein erweckt, der nun verstorbene Arzt sei sein Vater.

Chris Connor / WENN
Michael JacksonWENN
Michael Jackson
Prince JacksonMichael Buckner Getty Images Entertainment
Prince Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de