Nach 130 Folgen Pretty Little Liars und verschiedene Spekulationen, wer "A" sein könnte, wurde in der letzten Folge endlich enthüllt, wer Alison (Sasha Pieterse, 19), Aria (Lucy Hale, 26), Spencer (Troian Bellisario, 30), Hanna (Ashlesy Benson) und Emily (Shay Mitchell, 28) terrorisiert hat. Aber in der Fortsetzung wird klar, dass "A" immer noch im Leben der jungen Frauen präsent ist.

Shay Mitchell, Ashley Benson, Troian Bellisario, Lucy Liu und Sasha Pieterse
Johns PKI/Splash News
Shay Mitchell, Ashley Benson, Troian Bellisario, Lucy Liu und Sasha Pieterse

Achtung, Spoiler!
Nun wissen die Fans endlich, dass die Halbschwester von Alison und Jason (Drew van Acker), CeCe (Vanessa Ray) hinter "A" steckt. Aber dennoch verspricht die neue Staffel spannend zu bleiben: "Wir machen einen Zeitsprung von fünf Jahren", erklärt Lucy im neuen Trailer von Pretty Little Liars. "Es ist viel passiert: Gutes, Schlechtes, Schreckliches - alles ging von 'A' aus", ergänzt Troian.

Die "Pretty Little Liars"-Girls
Collection Christophel / ActionPress
Die "Pretty Little Liars"-Girls

Wie sich zeigt, ist "A" noch nicht komplett aus dem Leben der Mädchen verschwunden. Es ist nicht nur die Tatsache, dass sie vor Gericht noch einmal die schrecklichen Ereignisse der Vergangenheit Revue passieren lassen müssen, sondern auch das Problem, dass sie neue Nachrichten von "A" erhalten und in gefährlichen Situationen landen.

Collection Christophel / ActionPress

"Diese Staffel wird alle auf eine neue Reise entführen. Da sind ein Haufen neuer Probleme, mit denen die Mädchen zurechtkommen müssen", sagt Shay - und damit scheint der Horror noch lange nicht vorbei zu sein. Die neue Nachricht von A lautet: "Du weißt, was du getan hast und ich werde dich zum Reden bringen." Wer damit gemeint ist und was in den fünf Jahren alles passiert ist, können Fans ab dem 12. Januar 2016 bei der Winterpremiere auf ABC Family mitverfolgen.