Die gemeine Kopflaus hat sich nun auch bei Topmodel Heidi Klum (42) niedergelassen! In einer Talkshow sprach sie ehrlich darüber, wie es sich anfühlt, dass die kleinen Tierchen auf ihrer Kopfhaut krabbeln und wo die Blondine sich diese Parasiten eingefangen hat.

Die Mini-Insekten sind zwar ungefährlich, doch ziemlich ekelig. Zudem lässt ihr Befall die Kopfhaut jucken und brennen – und es kann jeden treffen! In der US-Talkshow von Ellen DeGeneres (57) verriet Heidi der Talkmasterin, dass sie von Kopfläusen heimgesucht wurde. Die winzigen Krabbeltierchen habe sich die Freundin von Vito Schnabel (29) bei ihren Kindern geholt und diese haben sie wiederum von ihren Klassenkameraden bekommen. Bei so vielen Kindern, wie die Bergisch Gladbacherin zu Hause hat, brach vermutlich Unruhe aus. Dass Erwachsene von Läusen befallen werden, ist zwar eher selten, aber trotz intensiver Körperhygiene möglich.

Das Model gestand zudem, die Biester würden nicht zum ersten Mal in ihrer Mähne hausen.
Aber Dank ärztlicher Hilfe habe die 42-Jährige die Läuse wieder losbekommen: "Seit einigen Tagen bin ich wieder lausfrei."

Lynn Petertonkoker, Leticia Wala-Ntuba und Heidi Klum bei der AmfAR-Gala in New YorkGetty Images
Lynn Petertonkoker, Leticia Wala-Ntuba und Heidi Klum bei der AmfAR-Gala in New York
Kim Hnizdo, Heidi Klum und Elena CarrièreDimitrios Kambouris/WireImage/Getty Images
Kim Hnizdo, Heidi Klum und Elena Carrière
Kim Hnizdo mit Heidi Klum und Elena Carrière bei der amfAR-Gala in New York 2016Jamie McCarthy/Getty Images
Kim Hnizdo mit Heidi Klum und Elena Carrière bei der amfAR-Gala in New York 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de