Erst seit wenigen Tagen kursiert der Clip im Internet, doch schon jetzt gilt er als wahres Netz-Phänomen: Das lustige Mashup-Video der beiden "Hello"-Songs von Adele Adkins (27) und Lionel Richie (66) ist ein viraler Hit und sorgt auch bei Musikmuffeln für große Lacher! Doch jetzt folgt der Knaller: Hat sich Adele etwa ungefragt an Lionels Songpassagen bedient?

Adele Adkins
Facebook/ Adele
Adele Adkins

Echten Musik-Profis sollte es sofort aufgefallen sein, viele Fans dürften es aber wohl erst nach der Veröffentlichung des lustigen Internet-Clips bemerkt haben: Adeles Song "Hello", den sie vergangene Woche nach langer Wartezeit veröffentlichte, klingt in einigen Grundpassagen wie der gleichnamige Kulthit von Lionel Richie. Da sein Song bereits in den 1980er Jahren große Erfolge feierte, liegt natürlich der Verdacht nahe, Adele hätte sich an seinen Ideen bedient. "Ich war so überrascht, alle sagten 'Lionel, Adele singt deinen Song Hello' und ich habe gesagt, 'Nein, macht sie nicht', und dann plötzlich hörte ich Hello'", verriet der Künstler dem amerikanischen Magazin DuJour. Doch die anfängliche Aufregung ist verflogen: "Nun, in irgendeiner Art besitze ich 'Hello', wir sind aber nicht an diesem Punkt, an dem es ein Problem wäre."

Lionel Richie
WENN
Lionel Richie

Lionel offenbarte zudem, dass er sich keine bessere Person vorstellen könnte, die einen von ihm inspirierten Song produziert. Er zeigte sich großzügig: "Ich verleihe 'Hello' an Adele." Eine große Geste, die die britische Künstlerin sehr schmeicheln dürfte.

Lionel Richie
Judy Eddy/WENN.com
Lionel Richie