Was für ein heißer Feger - Das dachten sich wohl die Anwesenden von Heidi Klums (42) Halloweenparty, als die Gastgeberin in ihrem Jessica-Rabbit-Kostüm auftrat. Doch wie kann es sein, dass die sexy Rothaarige mit XXL-Rundungen alleine zu diesem Event erschien? Von ihrem Liebsten Vito Schnabel (29) war weit und breit keine Spur. Doch dafür gibt es einen guten Grund, wie die Verwandlungskünstlerin selbst mitteilte.

Heidi Klum und Vito Schnabel nach einem Event
Splash News
Heidi Klum und Vito Schnabel nach einem Event

Letztes Jahr noch erschienen Heidi und ihr Vito zusammen zu ihrer Party, als imposanter Schmetterling und Mafia-Boss "Vito Corleone". Doch dieses Jahr musste das Model sich alleine maskieren und feiern, denn sein Freund war verhindert. Wie die 42-Jährige gegenüber einem Exclusiv-Reporter verriet, müsse sich Vito auf einen Marathonlauf vorbereiten. Ausgerechnet einen Tag nach Halloween fand der New-York-Marathon statt, an dem auch Vito teilnehmen wollte. Pünktlich um 09:40 Uhr würde der Startschuss für den 42,195 Kilometer langen Lauf fallen und deswegen brauche der 29-Jährige ausreichend Schlaf.

Vito Schnabel
AEDT/WENN.com
Vito Schnabel

Damit ihr Herzensbube auch fit für diese Herausforderung ist, verzichtete Heidi auf seine Anwesenheit bei ihrer legendären Grusel-Sause. Und obwohl sie bis tief in die Nacht feiern würde, habe sie sich vorgenommen, ihren fleißigen Läufer am nächsten Tag an der Zielgeraden in Empfang zu nehmen.

Heidi Klum
Fernando Lucena/ Startraks Photo/ ActionPress
Heidi Klum