Sie sind durch Blut und Action verbunden. Seit vier Jahren kann man Sophie Turner (19) und Maisie Williams (18) als die Schwestern Sansa und Arya Stark in der Erfolgsserie Game of Thrones sehen. Nun verrieten die beiden Schauspielerinnen das Geheimnis ihrer tiefen Freundschaft.

Sophie Turner und Maisie Williams
Christopher Polk/ Getty Images
Sophie Turner und Maisie Williams

In einem gemeinsamen Interview mit The New York Times erzählte Maisie, warum die Freundschaft auch im Hinblick auf die gemeinsame Serienarbeit so besonders ist: "Unsere anderen Freunde können unsere Situation nicht hundertprozentig verstehen. Manchmal ist es einfach schön, Zeit mit jemandem zu verbringen, der das kann." Die beiden sind laut Sophie schon seit den Castings miteinander befreundet: "Ich erinnere mich an viele High-Fives, die wir gleich am ersten Tag ausgetauscht haben." Klingt ganz so, als wäre es Freundschaft auf den ersten Blick gewesen.

Sophie Turner
Bulls Press
Sophie Turner

Als sie sich kennenlernten, war Maisie übrigens erst 14 und Sophie 15. Für beide sind die Stark-Charaktere, die ersten großen Rollen. Sophie wird 2016 neben GoT auch in X-Men zu sehen sein.

Maisie Williams
Ivan Nikolov/WENN.com
Maisie Williams