Königin Maxima (44) ist aus dem Krankenhaus entlassen worden! Die Niederländerin war am Mittwoch wegen einer schmerzhaften Nierenbeckenentzündung ins Spital gekommen, wurde dort intensiv behandelt. Nun gibt es erste Worte der dreifachen Mutter.

Königin Maxima und König Willem-Alexander
SIPA/WENN.com
Königin Maxima und König Willem-Alexander

Ganz Holland atmet auf: Königin Maxima geht es wieder besser! Die Gattin von König Willem-Alexander (48) musste letzte Woche ihre China-Reise frühzeitig abbrechen, weil sie über starke Schmerzen und Fieber klagte. Auch die verschriebenen Medikamente halfen nicht, die Ärzte empfohlen ihr die Rückreise in die Heimat. Dort wurde Maxima drei Tage im Bosnovo-Krankenhaus ärtzlich versorgt und konnte am Samstag endlich wieder nach Hause. Während dieser Zeit erhielt die Niederländerin zahlreiche Genesungswünsche auf Facebook, für die sie sich jetzt bedankte: "Vielen Dank für die vielen Wünsche, die ich erhalten habe. Die Unterstützung ist wirklich herzerwärmend!"

Königin Maxima und König Willem-Alexander
Getty Images
Königin Maxima und König Willem-Alexander

Nach Angaben des holländischen Könighauses wird es wohl noch dauern, bis Maxima wieder voll einsatzfähig ist. Bis dahin werde sie alles "etwas ruhiger angehen lassen", heißt es.

Prinzessin Maxima
WENN
Prinzessin Maxima