Mitte des Jahres kehrte er Berlin den Rücken und begab sich auf eine spannende Reise in sein Heimatland Türkei. Nach dem XXL-Urlaub kehrt Mesut jetzt in seinen Kiez zurück, mit völlig neuen Storys. Ab sofort steht Mustafa Alin (38) wieder für die erfolgreiche Serie GZSZ vor der Kamera.

Jörn Schlönvoigt und Mustafa Alin
RTL
Jörn Schlönvoigt und Mustafa Alin

Obwohl sich Mesut Yildiz stets als frecher Macho in den Mittelpunkt drängt, scheint in ihm ein weiches Herz zu schlummern. Nach der Trennung von seiner Frau Nele (Ramona Dempsey, 32), die ihn aufgrund von Unehrlichkeit sitzen ließ, zeigte er erstmals seine wahren, verletzten Gefühle. Und nicht nur die Blondine, sondern auch ihr Ex flüchtete sich aus den Schatten der gemeinsamen Vergangenheit. Dank eines Jobangebotes aus seiner Heimat Istanbul kehrte er Berlin Mitte des Jahres kurzerhand den Rücken.

Nadine Menz und Mustafa Alin
RTL / Rolf Baumgartner
Nadine Menz und Mustafa Alin

Doch dieser Abschied währte nicht lange, GZSZs Lieblingsschurke flimmert ab sofort wieder über die TV-Bildschirme. Darsteller Mustafa Alin, der im wahren Leben erst kürzlich die deutsche Einbürgerungsurkunde erhalten hatte, gibt endlich sein Schauspiel-Comeback. Wie es für Mesut ohne seine Nele weitergehen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist: GZSZ ist wieder um einen Star reicher.

Ramona Dempsey und Mustafa Alin
© RTL / Rolf Baumgartner
Ramona Dempsey und Mustafa Alin