Nase, Kinn, Augenbrauen, Brüste,... - die Liste der Schönheits-OPs von Kylie Jenner (18) soll lang sein und die Gerüchte um ihre chirurgischen Verschönerungen nehmen einfach kein Ende. Das macht der jungen Frau sehr zu schaffen. Trotzdem hören Kylies Fans nicht mit dem Gerede auf.

Kylie Jenner
Photographer Group / Splash News
Kylie Jenner

Der Reality-Show-Star kann die Gerüchte um seinen Körper und die angeblichen Veränderungen nicht fassen. Kylie räumte bereits ein, dass sie ihrer Lippen hatte machen lassen. Alle anderen Eingriffe seien komplett erlogen. "Ich glaube, die Leute verstehen nicht, dass erst 18 geworden bin. Es hätte keine Möglichkeit gegeben, dass meine Mutter oder irgendein Arzt mich so oft unter's Messer gelegt hätten - das ist nur noch verrückt!", sagt Kylie gegenüber der Elle Canada. Verrückt ist für sie tatsächlich der Gedanke, sich überhaupt so vielen Schönheitsoperationen zu unterziehen.

Kylie Jenner
kyliejenner / Instagram
Kylie Jenner

"Ich möchte kein schlechtes Vorbild sein. Ich will nicht, dass meine Fans denken, dass sie ihre Lippen machen müssen oder so aussehen müssen wie ich." Kylie hatte sich aufgrund ihrer eigenen Unsicherheit dazu entschieden, sich ihre Lippen auffüllen zu lassen. "Ich habe es nur für mich getan." Trotzdem belasten sie die Gerüchte bezüglich angeblicher Operationen an ihrem Körper sehr. Es ist für sie nicht einfach, diese zu ignorieren. Das kann man Kylie kaum übel nehmen.

Kylie Jenner
Getty Images
Kylie Jenner