Für ihre Fans war es wohl die schlimmste Nachricht des Jahres 2011: Die Kultband Good Charlotte verkündete nach etlichen Jahren Bandgeschichte ihr plötzliches Aus. Vier ganze Jahre gingen die Jungs rund um Leadsänger Joel Madden (36) in Folge getrennte Wege. Jetzt hat das lange Warten endlich ein Ende: Die Musiker präsentieren ihr neustes Werk - den Beginn einer neuen Pop-Punk-Ära.

Good Charlotte
DJDM / WENN.com
Good Charlotte

Lange Zeit hielten sie sich aus der Öffentlichkeit fern, kümmerten sich um ihre Solo-Projekte und nutzten die Auszeit, um zu reifen und sich weiter zu entwickeln. Mit ihrer neuen Single "Makeshift Love", die ab dem 7. November überall erhältlich ist, bringen die fünf Jungs endlich den typisch rockigen Good Charlotte-Sound zurück. Auf ihrer Twitter-Seite präsentierte die Band schon im Vorfeld das Cover zur neuen Platte. Pünktlich zur Verkündung ihrer Wiedervereinigung teilte das US-amerikanische Musikmagazin Alternative Press außerdem einen kurzen Video-Clip, der erste Einblicke in das brandneue musikalische Werk ermöglicht. Und damit dürften die Musiker wahrlich an alte Erfolge anknüpfen.

Good Charlotte
PNP/WENN
Good Charlotte

Auch die Fans der Gruppe zeigten sich erfreut. Unter dem Hashtag #welcomebackgc ermöglichten sie ihrer Lieblingsband ein würdiges Comeback. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs wieder einmal einen wahren Senkrechtstart hinlegen.

Joel Madden
WENN
Joel Madden