Kürzlich wurde bekannt, dass Jennifer Garner (43) an der Trennung von Ben Affleck ordentlich zu knabbern hat. In den letzten Wochen machten immer wieder Fotos die Runde, auf denen die Schauspielerin ziemlich abgespannt aussah. Als sich Jennifer nun jedoch auf den Weg in ihr Fitnessstudio in Los Angeles machte, sorgte sie mit ihrem Anblick für Entsetzen.

Jennifer Garner
Splash News
Jennifer Garner

Wo ist nur Jennifer Garners Mimik geblieben? Auf aktuellen Fotos fiel es der 43-Jährigen offensichtlich schwer, ihre Gesichtszüge zu kontrollieren. Nicht nur ihre Miene wirkte irgendwie starr, vor allem die Position ihrer Augenbrauen sorgte für Spekulationen. Wurde Jennifer etwa Opfer eines bösen Botox-Unfalls? Wird das Nervengift an der falschen Stelle in die Haut gespritzt, verschieben sich bekanntermaßen die Gesichtszüge. Angesichts der aktuellsten Bilder könnte man einen Besuch beim Beautydoc vermuten.

Jennifer Garner
green/X17online.com / ActionPress
Jennifer Garner

Die mögliche Beautybehandlung passt so überhaupt nicht in das Schönheitsideal von Jennifer Garner. In Interviews betont die Ex von Ben Affleck (43) häufig, dass sie privat am liebsten komplett ohne Make-up unterwegs ist. So ist sie auf den neusten Bildern auch im lässigen Sportoutfit zu sehen, nur ihr Gesicht ist irgendwie irritierend.

Jennifer Garner
Splash News
Jennifer Garner