Obwohl Prinz William (33) verheiratet ist und zu Hause zwei kleine Kinder hat, ist er wirklich viel unterwegs. Ständig muss er öffentliche Termine wahrnehmen und einen normalen Job hat er auch noch. Grund genug für seine Gattin Kate (33), rumzunörgeln. Sie fordert mehr Zeit mit ihrem Ehemann und stellte dafür sogar einen Antrag bei der Queen (89)!

Es klingt wirklich verrückt, was verschiedenste britische und amerikanische Portale berichten: Herzogin Kate wolle mehr Zeit zu zweit mit ihrem William und musste dafür ein Gespräch mit ihrer Schwiegeroma führen. Damit ihre Ehe weiterhin so glücklich verlaufe, müssten die beiden eben auch öfter als privates Paar zusammen sein und nicht nur in der Öffentlichkeit stehen. Das scheint auch Elizabeth II. zu verstehen und soll den beiden nun einen Urlaub gönnen.

Denn wie es in den Medien heißt, plane das royale Paar noch im November nach Mustique zu reisen und sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Fraglich ist aber, ob sie an den dortigen Traumstränden tatsächlich entspannen können - schließlich haben sie auch noch ihre beiden Kleinen. Denn George (2) und Charlotte können sicherlich nicht lange auf ihre Eltern verzichten.

Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de