Sind sie oder sind sie nicht? Ja, es ist tatsächlich wahr: Mandy Capristo (25) und Mesut Özil (27) haben sich erneut zu ihrer Liebe bekannt. Erst heute gaben die Sängerin und der Fußball-Star ihr großes "Özisto"-Comeback bekannt. Vor allem Rapper Kay One (31) dürfte über diese Neu-Verbindung nicht gerade erfreut sein, kämpfte er doch bis zuletzt insgeheim um das Herz seiner Ex-Freundin. Jetzt äußerte sich der Verschmähte erstmalig zu den großen Liebes-News!

Mesut Özil und Mandy Capristo
Facebook / Mesut Özil
Mesut Özil und Mandy Capristo

Auf dieses Statement wartete man in den vergangenen Stunden wohl besonders gespannt. Mittlerweile scheint auch Kay One, Ex-Freund des Monrose-Stars, von der Reunion zwischen Mandy Capristo und Mesut Özil Wind bekommen zu haben. Und der Rapper dürfte sich wohl mittlerweile mit den anderweitigen Gefühlen seiner einstigen Freundin abgefunden zu haben, denn von Hass und Shitstorm keinerlei Spur.

Grace Capristo und Mesut Özil
Instagram / Bambi_Awards
Grace Capristo und Mesut Özil

Stattdessen äußerte er sich jetzt mit großem Respekt und einer liebevoll gemeinten Nachricht zu dem wohl spektakulärsten Liebes-Comeback des Jahres. Auf seiner Facebook-Seite kommentierte er einen Fan-Beitrag mit folgenden Worten: "Ich freu mich, wenn sie glücklich ist! Kein böses Blut. Wir hatten ja auch unsere guten Zeiten." Eine überragende Geste, mit der wohl niemand gerechnet hätte. Seine Ex-Freundin scheint ihm also wahrlich am Herz zu liegen.

Mandy Capristo und Mesut Özil
Facebook / Mandy Grace Capristo
Mandy Capristo und Mesut Özil