Kendall Jenner (20) kann mächtig stolz auf sich sein. Anfang der Woche erfüllte sie sich ihren großen Traum, als Victoria's Secret-Engel über den Laufsteg zu schweben. Diesen wichtigen Moment wollten sich ihre Eltern Kris (60) und Caitlyn Jenner (66) natürlich nicht entgehen lassen. Vom Rest des Jenner-/Kardashian-Clans fehlte jedoch jede Spur. Macht sich da etwa Neid in der erfolgsverwöhnten Familie breit?

Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian, Kendall Jenner und Kourtney Kardashian
Instagram/ Kim Kardashian
Khloe Kardashian, Kylie Jenner, Kim Kardashian, Kendall Jenner und Kourtney Kardashian

Es lastete ein großer Druck auf Kendall Jenner. Wie kurz vor der Show bekannt wurde, ging für die 20-Jährige mit ihrem Modelauftrag für Victoria's Secret ein Lebenstraum in Erfüllung. Um nicht noch nervöser zu werden, fasste sie einen Entschluss: Sie verbot ihren Schwestern ausdrücklich, das Fashion-Spektakel im Publikum zu verfolgen! "Ich befahl allen, sich von der Show fernzuhalten", gestand Kendall der NY Daily News. "Das wäre einfach zu viel zusätzlicher Druck gewesen und es war vollkommen ausreichend, dass Mama und Papa da waren", erklärte Kendall aufrichtig. Die Familienmitglieder rund um Kim (35), Kylie (18) und Khloe (31) respektierten den Wunsch des Models.

Kendall Jenner
Ivan Nikolov/WENN.com
Kendall Jenner

Natürlich verfolgte die Familienbande trotzdem voller Spannung den großen Auftritt der hübschen Schwester. Auf den Instagram-Accounts aller Kardashians finden sich überschwängliche Glückwünsche an den "Victoria's Secret"-Engel. So schreibt Kylie: "Gratulation an meinen kleinen Engel." Anschließend feierten die Schwestern Kendalls beruflichen Erfolg mit einer gemeinsamen Shoppingtour durch New York.

North Woods / Splash News