Riesen Terror-Angst in Paris und der Welt! Am Rande des Fußball-Länderspiels Frankreich gegen Deutschland wurden in der Pariser Innenstadt über 60 Menschen getötet, auf einem Konzert der US-Rockband "Eagles of Death Metal" werden zurzeit über 100 Geiseln genommen. Nun gaben US-Präsident Barack Obama (54), Kanzlerin Angela Merkel (61) und weitere Staatschefs erste Stellungnahmen ab.

Angela Merkel: "Ich in tief erschüttert von den Nachrichten und Bildern, die uns aus Paris erreichen. Meine Gedanken sind in diesen Stunden bei den Opfern der offensichtlich terroristischen Angriffen, ihren Angehörigen sowie allen Menschen in Paris." (Twitter-Account der Bundesregierung)

US-Präsident Barack Obama: "Das ist ein widerwärtiger Versuch, unschuldige Zivilisten zu terrorisieren." (CNN)

Frankreichs Staatschef Francois Hollande, der noch in der ersten Halbzeit im Stadion saß, zeigte sich in großer Sorge: Hollande sprach von "nie dagewesenen Terroranschlägen", und mahnte: "Es ist noch nicht vorbei." Frankreich rief die "Plan Rouge Alpha" aus, die höchste Sicherheitsstufe überhaupt. (CNN)

Barack Obama bei einer Redepool/Getty Images
Barack Obama bei einer Rede
Fußball-Bundestrainer Jogi LöwGetty Images
Fußball-Bundestrainer Jogi Löw
WENN
Angela Merkel und Barack Obama in BerlinAlexander Koerner/Getty Images
Angela Merkel und Barack Obama in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de