Adele (27) ist nicht nur eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt, aktuell hält sie auch das Internet ordentlich auf Trab. Spätestens seit der Veröffentlichung ihrer Single "Hello" geht sie musikalisch mindestens genauso viral, wie es einst die Kehrseite der Reality-TV-Grazie Kim Kardashian (35) tat. Kein Wunder, dass sich Adele selbst mit dem It-Girl vergleicht.

Adele Adkins
Facebook/ Adele
Adele Adkins

Dass diese zwei Damen einmal in einem Atemzug genannt werden, hätte wohl niemand für möglich gehalten, schließlich setzen sie auf völlig unterschiedliche Lebensstile. Während sich Kim Kardashian überwiegend mit ihrer protzigen Lebensweise und üppigen Figur in den Mittelpunkt drängt, lässt Adele Adkins einzig und allein ihre Musik sprechen. Im Rahmen der kanadischen TV-Show etalk scherzte sie jetzt allerdings über die Auswirkungen ihrer Single-Veröffentlichung. "Ich habe auf Kim Kardashian gemacht", weiß die Sängerin den Hype um "Hello" zu beschreiben.

Adele Adkins
Jason Merritt
Adele Adkins

Doch hätte sie es dem Reality-Star in allen Dingen gleichgetan, wäre eine Internet-Katastrophe nicht auszuschließen gewesen, wie sie offenbart: "Gott sei Dank war es nicht mit meinem Hintern. Ich hätte tatsächlich das Internet kaputtgemacht, wenn es mein Po gewesen wäre." Doch auch musikalisch lässt die Britin nichts anbrennen. Mit ihrer Single brach sie sämtliche YouTube-Rekorde. Das Video zu "Hello" wurde mit über 100 Millionen Klicks in fünf Tagen so oft aufgerufen wie kein anderes.

Adele Adkins
Instagram/adele
Adele Adkins

In wenigen Tagen erscheint ihr neues Album. Man darf gespannt sein, welchen Hype sie damit wieder auslöst.