So langsam wird den Fans von Stefan Raab (49) bewusst, dass eine TV-Ära dem Ende entgegengeht. Das allerletzte TV Total Turmspringen ist gerade zu Ende gegangen und zwar mit einer großen Überraschung auf dem Treppchen: Stefan und sein Dauer-Praktikant Elton (44) haben es tatsächlich auf Platz drei geschafft!

Stefan Raab und Elton
Joerg Koch/Getty Images
Stefan Raab und Elton

Es ist kaum zu fassen, aber wahr. Nachdem der TV-Star und seine rechte Hand jahrelang durch verpatzte Sprünge auf sich aufmerksam machten, über die die ganze Nation amüsiert war, haben die beiden es dieses Mal bis zur Finalrunde geschafft. Und nicht nur das: Am Ende sprangen und drehten die beiden so perfekt und synchron, dass sie es erstmals auf das Treppchen der Doppelwertung schafften, wie es auf ProSieben zu sehen war.

Stefan Raab
Joerg Koch/ Getty Images
Stefan Raab

Schon als feststand, dass die beiden in die letzte Runde gekommen waren, wollte Elton es wirklich wissen. "Jetzt will ich auch gewinnen", scherzte er. Dafür hat es dann letztendlich leider nicht gereicht, aber über einen dritten Platz haben die beiden sich genauso gefreut, wie über einen Sieg! Den holten sich allerdings der Leichtathlet Markus Rehm und der Volleyballer Jonas Reckermann (36). Im Einzel gewann erstmals der Moderator Daniel Aminati (42).

Stefan Raab
Joerg Koch/ Getty Images
Stefan Raab