Ein großer Tag, wie der erste Advent, wird natürlich auch im Big Brother-Haus besinnlich gefeiert. Alle Bewohner schreiben auf einen Zettel, was sie sich zu Weihnachten wünschen und lesen ihre Bitten dann anschließend ihren Kollegen vor. Dabei kullern vor allem bei Natascha und Bianca einige Tränen.

Bianca
sixx
Bianca

Natascha verbindet mit der besinnlichen Jahreszeit nämlich ein schlimmes Erlebnis: "Ich habe gemerkt, wie wichtig Familie ist, und ihr wisst ja, dass ich vor nicht allzu langer Zeit meinen Papa verloren habe. Das Schwierige für mich ist, dass ich ihn genau zu Weihnachten verloren habe." Mit so einem Schicksalsschlag im Hinterkopf kann sie sich nicht so richtig auf die Festtage freuen. Teampartner Thomas versucht die aufgelöste Blondine zu trösten: "Lass es raus, du musst dich dafür nicht schämen."

Thomas und Natascha
sixx
Thomas und Natascha

Auch Mitbewohnerin Bianca assoziiert das Fest der Liebe stark mit ihrer Familie: "Ich wünsche mir, dass mir meine Eltern noch ganz lange erhalten bleiben und mehr Frieden in der Welt." Bei dem Gedanken an ihre Liebsten bricht sie in Tränen aus: "Da sieht man wieder, dass diese ganze materielle Scheiße eigentlich nichts wert ist."

Christian und Bianca
sixx
Christian und Bianca

Wenn ihr selbst Zeugen des emotionalen ersten Advents im BB-Haus werden wollt, dann schaut euch die neue Folge, bei der auch ein Lügendetektor eine Rolle spielt, um 22:10 Uhr auf Sixx an.