Eine eigene Beauty-Linie, Moderations-Jobs oder gar eine eigene Show: Bianca Heinicke (22), die quirlige Blondine des YouTube-Kanals Bibis Beauty Palace, hat sich für das neue Jahr so einiges vorgenommen - neben ihrer Tätigkeit im Netz versteht sich. Bibi ist die wohl erfolgreichste YouTuberin Deutschlands, ihr Kanal erreicht monatlich über 500 Millionen Klicks. Doch auch abseits der Videoplattform möchte sie durchstarten. Ob sie YouTube jetzt den Rücken kehrt?

Bibi Heinicke
Andreas Rentz / Getty Images
Bibi Heinicke

Die Wahlkölnerin blickt auf ein turbulentes Jahr 2015 zurück. Neben ihrem eigenen YouTube-Kanal brachte sie ihre eigene Beautylinie "Bijou" auf den Markt, kooperierte moderationstechnisch mit Formaten wie Popstars. Zudem war Bibi auf sämtlichen roten Teppichen zu Gast, vor allem bei der Berlin Fashion Week zeigte sie sich von ihrer schönsten Seite. Im neuen Jahr möchte sie an diese Erfolge anknüpfen.

Bibi Heinicke
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Bibi Heinicke

Vor allem die eigene Produktlinie sei eine ihrer wichtigsten Herzensangelegenheiten, wie sie gegenüber der Teenie-Zeitschrift Bravo offenbart. Und auch die Moderation ist für Bibi eine Option: "Ich kann mir sowas auf jeden Fall vorstellen! Ich wollte schon immer mal einen Moderations-Job machen." Doch neben all den verlockenden Angeboten verspricht sie, sich auch 2016 in erster Linie um ihren YouTube-Kanal zu kümmern. Den würde sie nämlich niemals aufgeben. "Niemals. Das ist meine größte Leidenschaft! Durch YouTube wurde mir das alles erst ermöglicht. Alle anderen Projekte kommen nach meiner Community."

Patrick Hoffmann/WENN.com

Man darf gespannt sein, mit welchen großen, erfolgsversprechenden Plänen die Blondine im neuen Jahr überrascht.