Schock bei Sabia Boulahrouz (37): Schon zum dritten Mal verliert sie während der Schwangerschaft ein Kind. In der Nacht vom 13. zum 14. Dezember hat sich die jüngste Katastrophe ereignet - die dreifache Mama erlitt im sechsten Monat eine Fehlgeburt. Ein Insider verrät Promiflash nun, was sich aktuell vor Sabias Haus abspielt.

Sabia Boulahrouz
instagram.com/sabia_boulahrouz/
Sabia Boulahrouz

Nach ihrer Fehlgeburt scheint Sabia sich offensichtlich zurückzuziehen und sucht Schutz in ihren eigenen vier Wänden. "Sie hat sich absolut komplett abgeschottet. Man hat von ihr nichts gesehen. Hintenrum waren die Gardinen alle zugehangen. Kein Licht im Haus, es war sehr sehr ruhig. Und es war eine sehr bedrückende Stille", berichtet ein Papparazzo. "Was ich beobachtet habe, ist, dass Sabia im Haus ganz nervös umhergelaufen ist. So nach dem Motto 'Ich packe jetzt Klamotten oder ich packe gerade Klamotten aus'", erklärt der Fotograf.

Sabia Boulahrouz
Robin Utrecht/ ActionPress
Sabia Boulahrouz

Für die ganze Familie ist die Fehlgeburt ein herber Schicksalsschlag. Schon als sie 2013 ein Baby verlor, hatten ihre Kinder ordentlich daran zu knabbern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Sabia nun zunächst Schutz im Kreis ihrer Liebsten sucht.

Sabia Boulahrouz
WENN
Sabia Boulahrouz

Seht in folgendem Clip, wie Sabia sich von der Öffentlichkeit abschottet.