Sabia Boulahrouz (37) erleidet derzeit die schwerste Zeit im Leben einer Frau: Bereits zum dritten Mal verliert sie während einer Schwangerschaft ihr Baby. Sowohl 2008 als auch im Jahr 2013 erlitt sie eine Fehlgeburt. Nun muss sie erneut mit den psychischen Konsequenzen einer solchen Tragödie umgehen. Wie wird sie ihren drei Kindern die schreckliche Nachricht erklären?

Sabia Boulahrouz
WENN
Sabia Boulahrouz

In solch schweren Zeit bietet nur der Kreis der Familie einen tröstenden Zufluchtsort. Vor allem Sabias drei Kinder Katharina, Amaya und Daamin werden ihr in diesen schwarzen Stunden Halt geben. Doch auch das Trio steht angesichts dieses Schicksalsschlages unter Schock. Bereits von ihrer Fehlgeburt 2013 zeigten sich die Kids bestürzt: "Als ich mit Solana schwanger war, haben wir jeden Tag über sie gesprochen. Amaya und Daamin haben sich sehr auf ihr Geschwisterchen gefreut. Dann war sie plötzlich nicht mehr da", beschrieb sie ihre Trauer in der InTouch.

Sabia Boulahrouz
Splash News
Sabia Boulahrouz

Vor zwei Jahren verlor Sabia im fünften Monat aufgrund eines Risses in der Fruchtblase ihr Baby. Auch 2008 erlitt die 37-Jährige bereits eine Fehlgeburt und hatte an den Konsequenzen zu knabbern. Somit muss Sabia diese Tragödie bereits zum dritten Mal durchleben.

Sabia Boulahrouz
Twitter / Sabia Boulahrouz
Sabia Boulahrouz

Mehr dazu erfahrt ihr im Video am Ende des Artikels.