Azealia Banks hat eine Menge Temperament, das sie nicht nur auf der Bühne wiederholt zeigt. Auch privat kommt das heißblütige Gemüt der Rapperin gerne mal zum Vorschein: So zettelte sie erst im November eine Schlägerei vor einem Nachtclub an. Bei einer aktuellen Auseinandersetzung mit einer Türsteherin kamen nun sogar Azealias Zähne zum Einsatz.

Azealia Banks
Getty Images
Azealia Banks

Laut New York Post wurde Azealia am Mittwoch vor einem Hip-Hop-Club in Manhattan verhaftet. Die Security-Angestellte verwehrte der Rüpel-Rapperin den Eintritt zum VIP-Bereich und wurde dafür von der Musikerin schmerzhaft bestraft. Zunächst beschimpfte sie die Club-Mitarbeiterin mit rassistischen Ausdrücken, doch als dieses Fluchen keine Wirkung zeigte, ging sie zum Angriff über: Sie bespuckte die Türsteherin und biss ihr anschließend in den Busen. Der Disco-Besitzer rief anschließend die Polizei, die nur wenige Minuten später die Beteiligten vernahm. Doch selbst unter Anwesenheit der Beamten ließ Azealia nicht locker und schlug der Sicherheitsfrau ins Gesicht.

Azealia Banks, Sängerin
WENN
Azealia Banks, Sängerin

Als die Polizei sie daraufhin festnahm, zeigte Azealia überhaupt kein Verständnis für die Ereignisse: "Warum nehmen sie mich denn jetzt fest", fragte sie laut eines Augenzeugen völlig ratlos. Nachdem sie auf der Wache den Beamten Rede und Antwort stehen musste, wurde sie schlussendlich wieder auf freien Fuß gelassen. Bisher hat die Rapperin den Vorfall noch nicht kommentiert.

Azealia Banks
WENN
Azealia Banks