Kris Jenner (60) hat alles immer fest im Griff und weiß genau, was sie will. Und was sie nicht will - nämlich einen ungebetenen Gast in ihrem Haus. Weil genau das aber passiert ist und die Matriarchin des Kardashian-Clans diesbezüglich gar keinen Spaß versteht, feuerte sie jetzt kurzerhand ihr gesamtes Security-Team!

Kris Jenner
Instagram / Kris Jenner
Kris Jenner

Am Dienstag erlebte die 60-Jährige einen schlimmen Schrecken, als plötzlich ein Mann in ihrem Büro vor ihr stand, der behauptete, zu der Crew zu gehören, die für die Weihnachtsdekoration der Kardashians verantwortlich war. Mit dieser Geschichte hatte er sich an den Bodyguards vorbei geschmuggelt und war bis zu Kris vorgedrungen. Das Kardashian-Oberhaupt merkte aber schnell, das etwas nicht stimmte und rief die Polizei. Doch das Eindringen des irregeleiteten Fans hatte nicht nur für diesen selbst, sondern auch für Kris Jenners Security weitreichende Konsequenzen.

Kim Kardashian und North West
Instagram/kimkardashian
Kim Kardashian und North West

Wie TMZ berichtet, war Kris außer sich vor Wut. Da unter anderem auch ihre Tochter Kim (35) und ihre Enkelkinder North (2) und Saint zu dem Zeitpunkt, da der Stalker sich Zutritt verschaffte, anwesend waren und sie um ihre Sicherheit fürchtete, flippte sie aus - und feuerte das komplette Security-Team. Offenbar hatten sich die Angestellten nicht an das vorgesehene Prozedere gehalten und nicht erklären können, wie der Vorfall geschehen konnte.

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Splash News
Kim Kardashian, Kanye West und North West

Kris Jenner war aber nicht die Einzige, die schockiert war, auch ihr Schwiegersohn Kanye (38) war sauer. Bis Kris eine neue Sicherheitsfirma gefunden hat, übernimmt nun sein Team, das aus sich nicht mehr im Polizeidienst befindlichen Cops besteht, diese Aufgabe.