Immer wieder geben sich Künstler und Bands die Ehre, im Rahmen der "The Late Late Show" am Format "Carpool Karaoke" teilzunehmen. Gemeinsam mit Moderator James Corden (37) geht es auf eine rasante Autofahrt, die mit reichlich musikalischen Darbietungen und Interviewpassagen gespickt ist. Seine letzten Gäste: Die Jungs der britischen Erfolgsband One Direction. Und die lieferten sich ein spannendes Performing-Battle mit ihrem Gastgeber.

James Corden
CBS / The Late Late Show with James Corden
James Corden

So musikalisch hat man James Corden selten gesehen. Schon in "Carpool Karaoke"-Clips mit Gästen wie Justin Bieber (21) oder Iggy Azalea (25) zeigte sich der gebürtige Brite von seiner Schokoladen-Seite. Sowohl gesanglich als auch performerisch scheint ihm einfach nichts peinlich zu sein. Die Autofahrt mit One Direction dürfte allerdings sein ganz persönliches Highlight gewesen sein. Erst überraschte er seine vier Landsmänner mit starken Gesangseinlagen, zum Beispiel während des Tracks "Best Song ever", dann posierten die fünf im Stil eines Musikvideos - natürlich im einheitlichen Look. Corden stattete die Briten vorher mit modernen Jeansjacken aus, gemeinsam studierten sie zudem eine Choreographie ein. Die Performance zum Song "No Control" wirkte fast wie ein echtes Musikvideo.

James Corden
CBS / The Late Late Show with James Corden
James Corden

One Direction und James scheinen sich nicht nur unglaublich gut zu verstehen, die fünf Briten harmonieren auch musikalisch bestens miteinander. Ob der Moderator einst Ex-Mitglied Zayn Malik (22) ersetzen wird? Das Talent dazu hätte er auf jeden Fall.

James Corden
CBS / The Late Late Show with James Corden
James Corden